GP3 Test in Barcelona: Jetzt freue ich mich auf den Saisonstart

GP3 Test, Patric Niederhauser, Arden, Barcelona,
GP3 Test, Patric Niederhauser, Arden, Barcelona,

Die letzten zwei offiziellen GP3-Testtage fanden in Barcelona auf dem Circuit de Catalunya statt. Der 4,65 km lange Grand-Prix-Kurs ist dann auch Austragungsort des ersten Meisterschaftslaufes der GP3, im Rahmen der Formel 1.

Der Schweizer GP3-Rennfahrer Patric Niederhauser machte zusammen mit seinem englischen Team von Arden-Motorsport auch in Barcelona weiter wichtige Fortschritte. Am Mittwochnachmittag fuhr er auf den sechsten Platz und am Donnerstagmorgen sogar mit einem bereits gebrauchten Reifensatz auf den fünften Platz. Am Donnerstagnachmittag übte das Team noch Reifenstopps und Patric fuhr noch einige Rennsimulationen. Beachtlich war, dass der Berner mit dem Renn-Set-up die schnellsten Runden drehte. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und stimmen soweit. Bis zum Saisonstart macht das Team jetzt noch den üblichen Feinschliff in der Werkstatt in Banburry-England. Somit kann es definitiv losgehen mit einer sicherlich sehr spannenden GP3-Saison 2014.

Patric Niederhauser: „Mit den beiden Testtagen hier in Barcelona bin ich zufrieden. Wir haben weiter hart gearbeitet und wieder grosse Schritte in die richtige Richtung gemacht. Es war toll zu sehen, dass wir mit dem Renn-Set-up zu den Schnellsten gehören. Nun freue ich mich auf den Saisonstart am 9.-11. Mai 2014 ebenfalls hier in Barcelona.“

Barcelona, 1. Testtag: Mittwoch 16. April 2014:

Morgen P11: 1:36,279 min (23 Runden); Nachmittag P6: 1:36,401 min (30 Runden)

Barcelona, 2. Testtag: Donnerstag 17. April 2014:

Morgen P5: 1:34,845 min (39 Runden); Nachmittag P18: 1:37.784 min (30 Runden)

 

GP3 Test in Barcelona:  Now I’m looking forward to the season

The last two official GP3 test days took place in Barcelona on the Circuit de Catalunya. The 4,65 km long Grand Prix circuit will also be the venue for the first race of the season next to formula 1.

Swiss GP3 racing driver Patric Niederhauser made great and important progress with his English team Arden-Motorsport in Barcelona. Wednesday afternoon saw the Swiss take P6 and Thursday on P5 with a used set of tires. The team used thursday afternoon to practice pitstops and Patric did a couple of race simulations. The Berne had a remarkable performance and set his fastest lap in race trim. The preparations are complete. Until the start of the season the team will do further fine-tuning as usual in their workshop in Banburry, England. Thus, bring on the certainly exciting GP3 season 2014.

Patric Niederhauser: „I’m very happy with the two test days. We’ve been working hard and again made big steps in the right direction. It was great to see us being one the fastest in race trim. Now I’m looking forward to the season kick-off on May 9. – 11. 2014 here in Barcelona.“

Barcelona, 1. test day: Wednesday April 16. 2014:

Morning P11: 1:36,279 min (23 laps); Afternoon P6: 1:36,401 min (30 laps)

Barcelona, 2. test day: Thursday April 17. 2014:

Morning P5: 1:34,845 min (39 laps); Afternoon P18: 1:37,784 min (30 laps)

 

GP3 – Kalender 2014

09.-11. Mai – Circuit de Catalunya, Spanien

20.-22. Juni – Red Bull Ring, Österreich

04.-06. Juli – Silverstone, England

18.-20. Juli – Hockenheimring, Deutschland

25.-27. Juli – Hungaroring, Ungarn

22.-24. August – Spa, Belgien

05.-07. September – Monza, Italien

10.-12. Oktober – Sochi, Russland

21.-13. November – Yas Marina Circuit, Abu Dhabi UAE

 

Schreibe einen Kommentar