Erster Sieg für Simon Stoller in der SCC

Simon Stoller, SCC, Cuspoman.com
Simon Stoller, SCC, Cuspoman.com

Hockenheim (D) 13.-14. Juni 2014

Trotz eines weiteren Nullers, aufgrund eines Motorschadens, beim zweiten Rennwochenende in Oschersleben, reiste der Berner Simon Stoller hoch motiviert nach Hockenheim. Dort fand vergangenen Freitag und Samstag der fünfte und sechste Lauf zur Sports Car Challenge statt.

Bereits im ersten Qualifying realisierte der achtzehnjährige aus Hindelbank die absolut schnellste Zeit in der Division II. Er nahm dem zweitplatzierten bereits über eine Sekunde ab, dies notabene mit gebrauchten Reifen! Im Qualifying für das zweite Rennen, erwischte Simon Stoller leider keine einzige wirklich freie Runde und wurde somit dritter.

Der Start zum ersten Rennen erwischte der Berner optimal. Von Runde zu Runde konnte sich Simon Stoller immer weiter vom Feld absetzte. Doch dann schlug ein weiteres Mal der Defektteufel zu. Mit gut zehn Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten, quittierte in der allerletzten Rennrunde leider die Benzinpumpe ihren Dienst.

Für das zweiten Rennen startete Simon Stoller vom dritten Startplatz aus. Noch in der ersten Runde fuhr der achtzehnjährige bereits auf Platz zwei. Der anschliessende Kampf um Platz eins war hart aber fair mit interessanten und sehenswerten Zweikämpfen. In der achten Runde konnte sich dann Simon Stoller schlussendlich definitiv durchsetzten und übernahm die Führung. Diese gab er nicht mehr ab und sicherte sich damit seinen ersten Sieg in der Sports Car Challenge.

Simon Stoller: „ Ich bin überglücklich, dass ich mit diesem Sieg endlich mein Potenzial bis zum Schluss aufzeigen konnte und dass ich jetzt endlich ein zählbares Resultat auf meinem Konto habe. Nun hoffe ich, dass damit das Pech endgültig abgeschüttelt ist. So machts definitiv mehr Spass. Jetzt freue ich mich bereits auf das nächste Rennen vom 4.- 6. Juli auf dem Red Bull Ring.“

Schreibe einen Kommentar